Was aktuell bei uns passiert ...


Impressionen von unserem Gartenfest am 25.07.2009 zum 60jährigen Bestehen der Gartenanlage

Es war ein gelungenes Gartenfest mit vielen Überraschungen, wie auch Herr Lehmann vom Stadtverband meinte. Allen Gartenfreunde/inen und den Kindern hat es sehr gefallen. Das Essen, die Erbsensuppe mit Wiener, war ein Gedicht, viele holten Nachschlag. Ein Lob für den Chefkoch von Dorint sowie für seinen Lehrling, Stefan Rühl, der unser jüngster Pächter ist mit 19 Jahren und seiner Mutter Silke. Sie teilten das Essen aus. Dank der freiwilligen Feuerwehr Halle/Neustadt, die uns ihre Gulaschkanone bereit stellte. Die EVH verdient auch erwähnt zu werden, die fleißgen Helfer um Frau Löser waren sehr aktiv. Sie betreuten die große Rutsche und verschiedene Spiele, sie verschenkten die toll farbigen EVH-Luftballons, waren immer sehr freundlich und verständnisvoll mit den Kindern. Erfolgreich haben wir die "Aktion Kinder stark machen" durchgeführt und bedanken uns für das interessante Aktionsmaterial. Lob an alle fleißigen Helfer. alle zusammen haben wir unseren Anteil am guten Gelingen unserer Feier zum 60. Jahrestag unseres Kleingartenvereines, der vor 60 Jahren "Ackerland-Ludwigsfeld" hieß. Die Mitglieder haben alles sehr gut organisiert...

















    

Wir werden weiter berichten...


Wir feierten den 60. Geburtstag unserer Gartenanlage
am Samstag, 25.07.2009, von
11.00 Uhr bis ca. 17.00 U
hr

Das war unser Programm...

11.00 Uhr Eröffnung des Gartenfestes

ab 11.00 Uhr

• Auf der Wiese vor der Vereinslaube ist Spielen und Spaß mit der Hüpfburg angesagt.

• Ausgabe der Speisegutscheine für Erbsensuppe mit Wiener für die angemeldeten Gartenfreunde/innen und
   ihre Kinder. Die Kinder erhalten ein Freigetränk.

• Verkauf von Losen für die Tombola – 50 Cent pro Los.

• Kinder können sich vor der Vereinslaube lustig schminken lassen.

• Alle Kinder und ihre Eltern sind in unseren zukünftigen „Kindergarten für junge Kleingärtner“, Garten 37,
   recht herzlich eingeladen zum
Bemalen von Gipsfiguren, zu Sportspielen, zum Planen und dem
   Ideenaustausch zur Gestaltung des „ Kindergartens“, zum Malen, zu einem Wissenswettbewerb und so
   weiter…

• Der Verkauf von alkoholfreien Getränken und Bier wird vor der Vereinlaube durchgeführt.
   Ein Bier kostet 80 Cent, ein alkoholfreies Getränk kostet 30 Cent

12.00 Uhr Ausgabe der Erbsensuppe mit Wiener an der Gulaschkanone
               Der Küchenchef vom "Dorint Charlottenhof Halle/Saale", Andreas Diebel, hat sich bereit erklärt,
               unsere Gartenfestsuppe
eigenhändig zuzubereiten.

14.30 Uhr Verkauf von selbst gebackenem Kuchen, 30Cent das Stück.
                Verkauf von Kaffee zu 40Cent der Becher

15.30 Uhr Ausgabe der Tombolagewinne


Danach gab es fröhliches Beisammensein bei Musik und guter Laune.

                                                                ***


Bildgeschichte einer Rekultivierung über den Pflichtstundeneinsatz von Gartenfreunde/innen und die anschließende Wertermittlung durch Herrn Picl


So sah der Garten aus....

      

Fleißiger Einsatz von Gartenfreunden...

     

... und die Wertermittlung durch Herrn Picl.

   
Im Gespräch mit Steffen Rühl...                                                                                        ... und in Aktion.

Bemerkungen zur Bedeutung der Wertermittlung

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++